Login Form  

   

Besucher Zähler  

310279
heuteheute162
gesterngestern127
Diese WocheDiese Woche562
Dieser MonatDieser Monat3743
GesamtGesamt310279
Statistik erstellt: 2018-06-21T17:24:59+02:00
letzte IP:54.224.85.115
US
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 30
   

C

Chudan

Angriffsrichtung mittlere Stufe

 


 

Der Chūdan-Bereich ist die mittlere Angriffsstufe und reicht vom Hals abwärts bis zur Gürtellinie. Ein verkehrter Fauststoß (Gyaku-zuki) zum Solarplexus heißt daher Gyaku-zuki chūdan. Einen geraden Fußtritt (Mae-geri) zum Bauch nennt man Mae-geri chūdan. Die Gruppe der in der Mitte geführten Abwehrtechniken nennt sich Chūdan-uke. Diese umfasst beispielsweise Uchi-ude-uke (von innen nach außen gezogene Abwehr mit dem Unterarm), Soto-ude-uke (von außen nach innen gezogene Abwehr mit dem Unterarm) und Shutō-uke (Schwerthandabwehr).

Bei Angriffen in der Kampfkunstpraxis ist eine genaue Unterscheidung der Angriffsstufen wichtig, da einzelne Techniken wie Fauststöße (z. B. chūdan dsuki) oder Fußtritte auf verschiedene Körperbereiche ausgeführt werden können. In einem Karate-Training ist beispielsweise von den Schülern genau darauf zu achten, welche Angriffsstufe vom Lehrer laut angesagt wurde, um Verletzungen zu vermeiden.

 

 

   
© Budowelt / www.karate-langenfeld.de